16.11.2018
BVA-News

Unterhändler legen Austrittsabkommen vor – Europäischer Rat beschließt Agrar-Zollkontingente

Zu Beginn dieser Woche einigten sich Brexit-Verhandler auf ein Austrittsabkommen. Das über 500 Seiten starke Dokument soll alle Elemente des Austritts des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union (EU) umfassen: Bürgerrechte, Finanzen, eine Übergangszeit, die Überwachung des Abkommens, die Protokolle zu Irland, Gibraltar und Zypern sowie eine Reihe anderer Fragen der Trennung.

16.11.2018
BVA-News

Hier geht es zum aktuellen BVA-Info, unter anderem mit folgenden Themen:

  • Post-Brexit-Szenario: Unterhändler legen Austrittsabkommen vor –
    Europäischer Rat beschließt Agrar-Zollkontingente           
  • GVO-Richtlinie:
    Wissenschaftliche Berater der EU-Kommission plädieren für Überarbeitung           
  • OVID: „Deutschlands Eiweißlücke wächst“  
09.11.2018
BVA-News

Internationale Kooperation im Kampf gegen „illegale Pflanzenschutzmittel“ gefordert

Am 6. und 7. November 2018 diskutierten in Braunschweig Experten von Institutionen der EU, aus Behörden verschiedener EU-Mitgliedstaaten und der Bundesländer sowie der Wirtschaft über Wege, den illegalen Handel entschieden zu bekämpfen. Sie sprachen sich dabei für stärkere Kontrollen und mehr Kooperation aus.

02.11.2018
BVA-News

EU-Kommission will KMU stärker einbinden

Die von der EU ausgehandelten Handelsabkommen verbessern den Zugang zu ausländischen Märkten und fördern die hohen Arbeits- und Umweltschutzstandards in Drittstaaten. Dennoch schöpfen europäische Exporteure die Möglichkeiten der Abkommen nicht ausreichend aus.

24.10.2018
BVA-News

Nachfolger ist Martin Courbier

Der Bundesverband der Agrargewerblichen Wirtschaft e.V. (BVA) sowie der Bundesverband der VO-Firmen e.V. (BVO) strukturieren ihre Geschäftsführung um. Ab 1. November 2018 übernimmt Martin Courbier neben der Geschäftsführung des BVO auch die Geschäftsführung des BVA.

19.10.2018
BVA-News

Anpassungen gelten ab 1. Januar 2019

Der Bundestag hat am Donnerstag den Regierungsentwurf eines fünften Gesetzes zur Änderung des Bundesfernstraßenmautgesetzes (19/3930) angenommen und damit die Sätze der Lkw-Maut auf Bundesfernstraßen ab dem 1. Januar 2019 geändert.

19.10.2018

BVA lehnt aktuellen Entwurf ab

Die Technische Anleitung zur Reinhaltung der Luft (TA Luft) soll geändert werden und liegt als dritte Entwurfsfassung vom 16. Juli 2018 vor. Bereits in der durch das Bundeministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) durchgeführten Anhörung zu einem früheren Entwurf Anfang Dezember 2016 ist sie auf deutlichen Widerstand der Wirtschaft gestoßen. Der BVA lehnt die TA Luft in der aktuellen Entwurfsfassung weiterhin ab.