BVA News

04.12.2020

Landwirtschaftspolitik ist noch nicht auf Ziele der EU-Kommission abgestimmt

Eine Studie, die das französische Forschungsinstitut für Landwirtschaft, Lebensmittel und Umwelt (INRAE) und die Hochschule AgroParisTech im Auftrag des Landwirtschaftsausschusses im Europaparlament AGRI angefertigt hat, untersuchte den „Green Deal und die GAP: Anpassung der landwirtschaftlichen Bewirtschaftungsmethoden sowie Erhalt der natürlichen Ressourcen der EU und die Folgen für die Politik“.

04.12.2020

Hier geht es zum aktuellen BVA-Info, unter anderem mit folgenden Themen:

  • EU-Agrarpolitik 2021-22: Übergangsregelung auf dem Weg   
  • Glyphosat-Zulassung: EuGH verneint Klagebefugnis der Region Brüssel-Hauptstadt       
  • Stichwort Plantarismus: Wandel beim Umgang mit Lebensmitteln – neue Chancen für Getreide
27.11.2020

Verjährung hemmen – Anspruch bis 4. Dezember anmelden

Die Berechnung der deutschen Lkw-Maut verletzt EU-Recht. Das entschied der Europäische Gerichtshof (EuGH) in seinem Urteil vom 28. Oktober 2020. Ein polnischer Spediteur hatte die Bundesrepublik Deutschland auf 12.550 Euro Rückerstattung verklagt. Bereits Ende 2020 verjährt der Anspruch für zu viel gezahlte Lkw-Mautbeträge aus dem Jahr 2017. Daher sollte der Erstattungsanspruch noch in diesem Jahr geltend gemacht werden.

20.11.2020

Bundeskabinett beschließt Gesetzentwurf

Die Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner, möchte mit dem Gesetz ordnungsrechtlich gegen unfaire Handelsbeziehungen vorgehen und die Marktposition kleinerer Lieferanten und landwirtschaftlicher Betriebe stärken. Der Gesetzesänderung stimmte das Bundeskabinett am 18.11.2020 zu. Vgl. dazu den Bericht im BVA-Info Nr. 6/20 vom 14.02.2020.

13.11.2020

Chancen nutzen, fordert der Grain Club

Von neuen Techniken der Pflanzenzüchtung wie dem Genome Editing erwarten Experten erhebliche Fortschritte für eine nachhaltigere, an die Folgen des Klimawandels angepasste, Landwirtschaft. Mit einem breiten gesellschaftlichen Dialog und der sachlichen Debatte um einen angemessenen rechtlichen Rahmen, müssten alle Beteiligten dazu beitragen, dass man die Chancen der neuen Techniken auch nutzen könne.

30.10.2020

Klimaschutz stärken – zulässiges Lkw-Gesamtgewicht angleichen

In einem aktuell veröffentlichen Positionspapier führt die Verbändeinitiative Verkehrsentlastung, zu der auch der BVA zählt, die Anforderungen an eine zukunftsweisende Logistik auf. Hintergrund ist, dass Deutschland seine Treibhausgasemissionen senken muss, um die Klimaschutzziele einzuhalten. Allein im Verkehrssektor müssen demnach die CO2-Emissionen bis 2030 um mehr als 40 % gegenüber 2018 gesenkt werden.

30.10.2020

Hier geht es zum aktuellen BVA-Info, unter anderem mit folgenden Themen:

  • EU-Biodiversitätsstrategie 2030: Rat nimmt Schlussfolgerungen an    
  • Entsorgung unbrauchbarer Pflanzenschutzmittel:
    Sammlung vom 3. bis 25. November 2020
  •  Konjunkturbarometer Großhandel:
    Corona-Krise führt zu erheblichen Schwankungen  
23.10.2020

Reiner Schnell komplettiert Vorstand des Bundesverbandes Agrarhandel e. V.

In der virtuellen Mitgliederversammlung des Bundesverbandes Agrarhandel e. V. am 22. Oktober 2020 wurde Reiner Schnell von der BSL Betriebsmittel Service Logistik GmbH & Co. KG zum ersten Stellvertreter des Präsidenten gewählt. Die Nachwahl zum BVA-Vorstand war erforderlich, nachdem der bisherige erste stellvertretende Vorsitzende, Bernd Czarnyan, im Januar dieses Jahres seine Funktion bei der BSL aufgegeben hatte.  

16.10.2020

Neuer Termin: 18. und 19. Mai 2021

Die Gesundheit aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer, Referenten und Mitarbeitenden ist für alle Veranstalter des Agrarhandelstages das größte Anliegen. Gemeinsam mit der Bundeslehranstalt Burg Warberg e. V. und dem Verein der Getreidehändler der Hamburger Börse e. V. (VdG) haben wir uns daher angesichts steigender Infektionszahlen dazu entschlossen, den Agrarhandelstag zu verschieben.

16.10.2020

Hier geht es zum aktuellen BVA-Info, unter anderem mit folgenden Themen:

  • Wissenschaftliche Stellungnahmen:
    Zukünftige Ausrichtung Agrarwirtschaft und Biodiversität
    • Artenvielfalt in der Agrarlandschaft: Akademien fordern schnelles Handeln     
    • Thünen-Institut: Auswirkungen aktueller Politikstrategien auf den Agrarsektor
  • Bauernverband: Konjunkturbarometer Agrar spiegelt schlechte Stimmungslage      

Seiten