BVA News

07.05.2021

Im Rahmen eines virtuellen Workshops des Netzwerkes Vorratsschutz (VSnet), welches auch vom Bundesverband Agrarhandel e. V. (BVA) geleitet wird, tauschten sich Ende April die teilnehmenden Vorratsschutz-Experten über den Einsatz von Nützlingen in der Getreidelagerung aus. Es besteht ein hoher Beratungsbedarf und Interesse zu den Möglichkeiten und Grenzen des Nützlings-Einsatzes, das zeigten die Versuchsergebnisse aus dem Netzwerk und die Praxiserfahrungen der Teilnehmer.

07.05.2021

Hier geht es zum aktuellen BVA-Info, unter anderem mit folgenden Themen:

  • BDP: Zukunft der Landwirtschaft im Fokus
  • Verbrauchermonitor Moderne Landwirtschaft April 2021
  • Umsetzung der Vorgaben des Düngerechts
30.04.2021

Die Europäische Kommission veröffentlichte auf Ersuchen des Europäischen Rates eine Studie über neuartige genomische Verfahren. So haben Pflanzen, die durch neue genomische Verfahren (New Genomic Techniques, NGT) wie die sogenannte Genschere gewonnen wurden, das Potenzial, im Einklang mit den Zielen des Green Deals und der Farm to Fork-Strategie zu einem nachhaltigeren Lebensmittelsystem beizutragen.

30.04.2021

Hier geht es zum aktuellen BVA-Info, unter anderem mit folgenden Themen:

  • Positionierung des Umweltministeriums zu neuen Züchtungsmethoden
  • Praktische Perspektiven für den Pflanzenbau: BMEL fördert neue Ideen
  • Gesundheitlicher Verbraucherschutz: Mehrheit der Bevölkerung vertraut der Wissenschaft
23.04.2021

Mit dem Beschluss vom 22. April 2021 zur Änderung des Infektionsschutzgesetzes wurde eine bundesweit verbindliche und einheitliche Corona-Notbremse eingeführt. Sie gilt ohne weitere Umsetzungsakte in Landkreisen und kreisfreien Städten, die Sieben-Tage-Inzidenzen von 100 Infektionen pro 100.000 Einwohnern an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschreiten.

23.04.2021

Hier geht es zum aktuellen BVA-Info, unter anderem mit folgenden Themen:

  • Deutsch-Chinesischer Agrar-Austausch
  • Europäisches Klimagesetz: Rat und Parlament erzielen vorläufige Einigung
  • Kontroverse um Gen-Schere wird deutlicher
16.04.2021

Ein breites Bündnis aus der Agrarwirtschaft, dem auch der Bundesverband Agrarhandel e. V. (BVA) angehört, fordert die Abgeordneten des Deutschen Bundestags in einem gemeinsamen Positionspapier auf, das Insektenschutzpaket eindeutig auf Kooperation zwischen Landwirtschaft, Forstwirtschaft und Naturschutz auszurichten. Der Schutz von Insekten und die Förderung der Biodiversität ist ein ureigenes Anliegen der Landwirtschaft sowie der ihr vor- und nachgelagerten Unternehmen. In der Praxis werden bereits zahlreiche Anstrengungen zur Förderung der Artenvielfalt und von Insekten unternommen.

16.04.2021

Hier geht es zum aktuellen BVA-Info, unter anderem mit folgenden Themen:

  • Nationale Umsetzung der GAP passiert Bundeskabinett
  • DBV-Konjunkturbarometer: Stimmung in der Landwirtschaft verbessert
  • Gutachten zu Lehren aus der Corona-Krise für die Digitalisierung in Deutschland
09.04.2021

Laut einer Studie von McKinsey und EuroCommerce zeichnen sich im Wesentlichen vier große Trends ab, die den Lebensmitteleinzelhandel in den kommenden Jahren maßgeblich beeinflussen werden: mehr Bewusstsein für Lifestyle und Preis, d. h. gesünder und nachhaltiger ernähren und gleichzeitig mehr sparen, der weitere Siegeszug des Online-Shoppings sowie die absehbare Öffnung der Gastronomiebetriebe.

09.04.2021

Hier geht es zum aktuellen BVA-Info, unter anderem mit folgenden Themen:

  • EFSA Bericht zu Pflanzenschutzmittelrückständen in Lebensmitteln
  • Nachhaltigkeitsfolgenabschätzung und Positionspapier zum Handelsabkommen EU-Mercosur
  • Angespannte Situation der Rübenbranche

Seiten