BVA News

01.03.2019

Landwirtschaft am Scheideweg – Ergebnisse der Mitgliederumfrage

Die Weichenstellungen in den landwirtschaftlichen Betrieben stand im Fokus der Wintertagung 2019 der Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft e.V. (DLG) am 19. und 20. Februar 2019 in Hannover. Über diese Weichenstellung führte die DLG auch eine Mitgliederbefragung durch.

22.02.2019

EU einigt sich auf erste CO2-Vorgaben

In der Europäischen Union gibt es künftig erstmals Emissionsnormen für Lastkraftwagen (engl.). Das Europäische Parlament und die EU-Staaten haben sich zu Beginn der Woche vorläufig auf eine entsprechende Verordnung geeinigt. Bis 2030 müssen die CO2-Emissionen der LKW im Vergleich zu 2019 demnach um 30 % sinken. Die neuen Regeln müssen nun noch formal angenommen werden.

15.02.2019

Länder fordern flächendeckende Mobilfunkversorung in Deutschland

In der heutigen Sitzung des Bundesrats forderten die Bundesländer Mecklenburg-Vorpommern und Rheinland-Pfalz eine Gesamtstrategie zur Förderung einer flächendeckend leistungsstarken Mobilfunkversorgung.

01.02.2019

Phosphor im Boden kann durch Silizium mobilisiert werden

Silizium kann im Boden gebundenen Phosphor für Pflanzen verfügbar machen. Das haben Wissenschaftler der Universitäten Bayreuth und Kopenhagen herausgefunden. An Eisen gebundener Phosphor könne so mobilisiert und den Wurzeln zugänglich gemacht werden, das berichtete die Bayreuther Hochschule letzte Woche in einer Mitteilung.

25.01.2019

Förderzuschüsse für den Ausbau nutzen

„Niemand käme bei zu wenigen Menschen in einem Dorf auf die Idee, Elektrizität oder Wasser abzustellen", erklärte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier bei seinem Besuch auf der Agrarmesse Grüne Woche in Berlin. Zu gleichwertigen Lebensverhältnissen gehöre heute schnelles Internet. Dennoch sind viele Regionen im ländlichen Raum nach wie vor von schnellem Internet abgeschnitten. Davon sind auch viele Agrarhandels-Standorte betroffen.

11.01.2019

Bundesregierung plant keine Änderung des nationalen Gentechnikgesetzes
Verschiedene Abgeordnete des Bundestages und die Fraktion der FDP forderten die Bundesregierung zu einer Stellungnahme bezüglich der neuen Züchtungsmethoden auf. Im Vordergrund stand die Frage, ob nach Einschätzung der Bundesregierung die Notwendigkeit einer Novellierung des bestehenden Gentechnikrechts auf nationaler Ebene bestehe. Die Bundesregierung erklärte in ihrer Antwort (19/6253), dass sie keine Veranlassung für eine Gesetzesänderung sehe,

21.12.2018

Doch noch Einigung auf Richtlinie vor Jahresende gelungen

Kurz vor Jahresende ist es der Europäischen Kommission, dem Rat und Europaparlament doch noch gelungen, eine Einigung über den Richtlinienentwurf gegen unlautere Handelspraktiken in der Lebensmittelkette zu erzielen, vgl. Bericht BVA-Info Nr. 49 vom 14.12.2018.

14.12.2018

Jeder 9. Arbeitsplatz steht mit dem Agribusiness in Verbindung

Der jetzt erschiene Situationsbericht 2018/19 des Deutschen Bauernverbandes e.V. (DBV) zeigt, dass das Agribusiness in 2017 in rund 750.000 Betrieben insgesamt über 4,7 Mio. Beschäftigte verfügte. Damit sind knapp 11 % aller Erwerbstätigen direkt oder indirekt damit beschäftigt, Menschen mit Essen und Trinken zu versorgen bzw. pflanzliche Rohstoffe für Nicht-Nahrungsmittelzwecke zu erzeugen, heißt es darin weiter.

29.11.2018

Agrarhandel hat große Verantwortung gegenüber seinen Mitarbeitern

Am 22./23. November 2018 fanden auf Einladung der Burg Warberg die jährlichen Chefgespräche statt. Inhaltlich beschäftigten sich die Teilnehmer insbesondere mit der öffentlichen Wahrnehmung der Landwirtschaft, Herausforderungen in der tierischen Veredelung, Fachkräftemangel und dem „Nadelöhr“ Logistik.

16.11.2018

Unterhändler legen Austrittsabkommen vor – Europäischer Rat beschließt Agrar-Zollkontingente

Zu Beginn dieser Woche einigten sich Brexit-Verhandler auf ein Austrittsabkommen. Das über 500 Seiten starke Dokument soll alle Elemente des Austritts des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union (EU) umfassen: Bürgerrechte, Finanzen, eine Übergangszeit, die Überwachung des Abkommens, die Protokolle zu Irland, Gibraltar und Zypern sowie eine Reihe anderer Fragen der Trennung.

Seiten