Pressemitteilungen

05.04.2016

Das Mineraldüngergeschäft wird sich in Zukunft rückläufig entwickeln. Hauptgründe sind sowohl die noch in 2016 zu erwartende Dünge-Verordnung, sowie das Bestreben der EU-Kommission, mit der Novelle der EU-Düngemittel-Verordnung die Verwendung organischer Abfälle als Düngemittel erleichtern und sie nichtorganischen Düngemitteln wettbewerbsrechtlich gleichzustellen. Das erklärte BVA-Geschäftsführer Arnim Rohwer anlässlich der Jahrespressekonferenz am Dienstag in Berlin.

05.04.2016

Der Pflanzenschutz trägt durch die Sicherung der Erträge entscheidend zur weltweiten Ernährungssicherung bei. Das erklärte BVA-Geschäftsführer Arnim Rohwer anlässlich der Jahrespressekonferenz am Dienstag in Berlin. Dauerversuche des Julius Kühn-Instituts zeigen, dass eine Reduzierung des chemischen Pflanzenschutzes um mehr als 25 Prozent das Risiko von Ertragsverlusten entscheidend erhöht.

05.04.2016

Die sehr gute Versorgungslage auf den Getreidemärkten zwingt die Landwirte ihre Vermarktungsstrategie neu auszurichten. Nach drei Rekordernten in Folge haben die globalen Weizen- und Maisbestände ein Rekordhoch erreicht. In diesem Umfeld gewinnt die kontinuierliche Vermarktung an Bedeutung, erklärt der Präsident des Bundesverbandes Agrar (BVA), Konrad Weiterer anlässlich der Jahrespressekonferenz am Dienstag in Berlin. Ware in der Hoffnung auf steigende Preise zurückzuhalten, habe in diesem Wirtschaftsjahr nicht zu höheren Erlöse geführt. „Die Lücken haben andere gefüllt“, stellt der BVA-Präsident fest.

02.10.2015

Berlin. Die vom schleswig-holsteinischen Landwirtschaftsminister Dr. Robert Habeck in Erwägung gezogene Pflanzensteuer weist der Bundesverband der Agrargewerblichen Wirtschaft e.V. (BVA), Berlin, entschieden zurück. Das Helmholtz-Institut für Umweltforschung hatte im Auftrag des Landwirtschafts- und Umweltministeriums Schleswig-Holstein (MELUR) ein Gutachten über die Einführung einer Abgabe auf Pflanzenschutzmittel in Deutschland angefertigt und empfohlen, eine Pflanzenschutz-Steuer in Deutschland einzuführen. Das MELUR will nun eine geeignete Minimierungsstrategie für den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln diskutieren und sieht einen wesentlichen Ansatz darin, über höhere Preise für Pflanzenschutzmittel eine Lenkungswirkung zu erzielen.

Seiten